Erstrunden-Aus für Gerald Melzer

Aufmacherbild

Für Gerald Melzer (ATP 167) ist beim Generali Open in Kitzbühel (439.405 Euro Preisgeld) schon in der ersten Runde Endstation. Der 25-jährige Niederösterreicher, dank einer Wild Card im Hauptbewerb, muss sich in seinem Auftaktmatch in der Gamsstadt dem spanischen Lucky Loser Albert Montanes (ATP 106) nach 1:40 Stunden mit 4:6, 6:7 (5) geschlagen geben. Melzer kann nur zwei von sieben Breakchancen verwerten. Sein neun Jahre älteres Gegenüber nützt hingegen drei von fünf.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen