Federer wehrt vier Matchbälle ab

Aufmacherbild

Titelverteidiger Novak Djokovic trifft am Sonntag im Endspiel der ATP World Tour Finals in London auf Roger Federer. Der 33-jährige Schweizer zwingt seinen Landsmann Stan Wawrinka nach 2:48 Stunden mit 4:6, 7:5, 7:6 (6) in die Knie. "FedEx", der das Masters bislang sechs Mal für sich entschied, muss auf dem Weg ins Endspiel nicht weniger als vier Matchbälle abwehren. Federer führt im Head-to-Head gegen Djokovic mit 19:17, der Serbe eliminierte Kei Nishikori (JPN) mit 6:1, 3:6 und 6:0.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen