Wawrinka im Monte-Carlo-Finale

Aufmacherbild

Australian-Open-Gewinner Stanislas Wawrinka zieht am Samstag bei dem mit 2,884 Millionen Euro dotierten ATP-1000-Turnier in Monte Carlo ins Endspiel ein. Der an drei gesetzte Schweizer besiegt den an sechs gereihten Spanier David Ferrer in zwei Sätzen mit 6:1, 7:6 (3). Ferrer sorgte am Freitag mit seinem Viertelfinal-Sieg über den achtfachen Monte-Carlo-Sieger Rafael Nadal für eine Überraschung. Gegen Wawrinka kann der 32-Jährige aber nicht an seine am Vortag gezeigte Leistung anschließen.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen