Federer glaubt an Steigerung

Aufmacherbild

Nach dem Viertelfinal-Aus bei den French Open bleibt Roger Federer optimistisch. "Meine beste Zeit in diesem Jahr kommt erst noch", freut sich der Schweizer auf seinen Lieblingsbelag - Rasen. In Halle hofft er auf seinen ersten Turniersieg in diesem Jahr. "Bilanz ziehe ich immer erst nach den US Open. Ich bin zuversichtlich, dass die zweite Saisonhälfte besser wird als die erste", so der 31-Jährige, der seinen Fokus auf den dritten Grand-Slam-Event des Jahres in Wimbledon legt.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen