Federer mit neuem Racket

Aufmacherbild

Roger Federer hat sich nach einer für ihn bislang bescheidenen Saison entschieden, mit einem Racket mit größerem Schlägerkopf zu spielen. Ob er damit aber auch die am 26. August beginnenden US-Open in Angriff nehmen wird, lässt er noch offen. "Momentan bin ich zufrieden, aber ich brauche genug Stunden auf dem Platz, um zu sehen, dass es eine gute Entscheidung ist." Diese Woche spielt der Schweizer erstmals seit 2004 sein Heimturnier in Gstaad, wo er vor 15. Jahren sein ATP-Debüt feierte.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen