Roddick profitiert von Aufgabe

Aufmacherbild

Andy Roddick steht im Endspiel des ATP-Rasenturniers von Eastbourne. Der US-Amerikaner profitiert in der Vorschlussrunde des mit 403.950 Euro dotierten Bewerbs von der Aufgabe seines Gegners Steve Darcis. Rückenprobleme hindern den Belgier beim Stand von 6:3 und 3:1 aus Roddicks Sicht an der Fortführung der Partie. Im Endspiel bekommt es der 29-Jährige mit Andreas Seppi zu tun. Der Italiener wirft Roddicks Landsmann Ryan Harrison mit einem 7:5, 6:1-Sieg aus dem Turnier.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen