Marach verpasst Doha-Finale

Aufmacherbild

Nichts wird es mit einem österreichischen Finale zum Saisonstart in Doha. Nachdem Julian Knowle und sein slowakischer Partner Filip Polasek ins Endspiel eingezogen waren, scheitert Oliver Marach mit seinem italienischen Kollegen Daniele Bracciali im Halbfinale. Das an Nummer drei gesetzte Duo muss sich den Deutschen Christopher Kas und Philipp Kohlschreiber in zwei Sätzen 4:6 und 5:7 geschlagen geben. Knowle kann sich nun für seinen Landsmann Marach revanchieren.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen