Davydenko verhindert Traumfinale

Aufmacherbild
 

Nichts wird es aus dem Endspiel zwischen den beiden Topgesetzten des ATP-Turniers von Doha. Nikolay Davydenko setzt sich im Halbfinale des mit 1.054.720 Dollar dotierten Hartplatz-Bewerbs gegen die Nummer eins David Ferrer aus Spanien durch und greift nach seinem 22. Einzel-Titel. Im Finale bekommt es die aktuelle Nr. 44 im ATP-Ranking mit Richard Gasquet zu tun. Der Franzose, in Doha an Platz zwei gereiht, gewinnt sein Halbfinale gegen Daniel Brands aus Deutschland knapp mit 7:5 und 7:5.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen