Del Potro braucht noch Zeit

Aufmacherbild

Das Comeback des ehemaligen US-Open-Gewinners Juan Martin del Potro verzögert sich weiter: Der Argentinier sagt wegen der Folgen einer neuerlichen Handgelenk-Operation seine Teilnahme am anstehenden Hartplatzturnier von Indian Wells/Kalifornien ab. Dort war eine Wildcard für ihn reserviert. Del Potro hofft nun auf einen Start in Miami (ab 25. März). Der 26-Jährige hatte wegen der Blessur am linken Handgelenk auf einen Start bei den Australian Open verzichten müssen. Es folgte eine weitere OP.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen