Federer siegt in Cincinnati

Aufmacherbild

Roger Federer gewinnt zum siebenten Mal das ATP-1000-Turnier in Cincinnati. Der Schweizer bleibt auch im Finale gegen Novak Djokovic ohne Satzverlust und setzt sich gegen den topgesetzten Serben mit 7:6 und 6:3 durch. Cincinnati bleibt damit das einzige Masters-Turnier, das der "Djoker" noch nie gewinnen konnte. Federer rückt mit dem Sieg in der Weltrangliste indes auf Platz zwei nach vor. "Es ist ein spezielles Turnier, ich hoffe, noch oft hier spielen zu können", sagt Federer.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen