Positive Dopingprobe von Cilic

Aufmacherbild
 

Der Weltranglisten-15. Marin Cilic (CRO) soll Anfang Mai beim ATP-Turnier von München eine positive Dopingprobe abgegeben haben. Das berichtet "Slobodna Dalmacija". Laut kroatischer Zeitung unter Berufung auf "zuverlässige Quellen", soll Cilic bereits eine schriftliche Erklärung an den Weltverband (ITF) geschickt haben. Cilic stand zuletzt in der ersten Runde von Wimbledon gegen Marcos Baghdatis am Court, gab aber vor der Zweitrundenpartie wegen - möglicherweise erfundenen - Knieproblemen w.o.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen