AHM weiter, G. Melzer verliert

Aufmacherbild

Andreas Haider-Maurer ist beim Challenger in Fürth weiter auf dem Vormarsch. Der als Nummer zwei gesetzte Österreicher gewinnt sein Achtelfinale gegen den Deutschen Peter Torebko mit 6:4 und 6:3. Während AHM somit im Viertelfinale steht, ist für Gerald Melzer beim Challenger in Rom im Achtelfinale Endstation. Der jüngere Bruder von Jürgen Melzer verliert gegen Marius Copil (ROU-4) 3:6 und 4:6. Yvonne Meusburger ist in Marseille nach einem 6:7(7) und 6:7(4) gegen Polona Hercog ebenfalls raus.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen