Überraschendes Aus für Fognini

Aufmacherbild
 

Für Rio-Finalist Fabio Fognini geht das mit 500.550 Dollar dotierte ATP-250-Turnier in Buenos Aires überraschenderweise schon im Achtelfinale zu Ende. Der an vier gesetzte Italiener, der in der vergangenen Woche noch über Superstar Rafael Nadal triumphierte, geht gegen den argentinischen Lokalmatador Carlos Berlocq mit 3:6, 0:6 unter. Keine Blöße gibt sich hingegen Tommy Robredo: Der an zwei gesetzte Spanier fegt über Wild-Card-Starter Renzo Olivo (ARG) mit 6:1, 6:2 hinweg.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen