ATP-Boss verkündet Rücktritt

Aufmacherbild

ATP-Boss Brad Drewett erklärt wegen einer schweren Krankheit seinen Rücktritt. Der 54-Jährige leidet laut einer ATP-Mitteilung an einer degenerativen Erkrankung des motorischen Nervensystems. Bis ein Nachfolger gefunden ist, will Drewett aber noch im Amt bleiben. Der frühere Profi ist erst seit Anfang 2012 im Amt. "Das ist eine traurige Nachricht für die gesamte Tennis-Gemeinschaft", erklärte Roger Federer als Vorsitzender der Spielgewerkschaft. "Brad hat einen tollen Job gemacht."

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen