17-Jähriger schaltet Nadal aus

Aufmacherbild
 

Borna Coric sorgt beim ATP-500-Turnier in Basel für eine faustdicke Überraschung. Der ungesetzte Kroate schlägt im Viertelfinale den an Nummer zwei gesetzten Rafael Nadal. Im ersten Satz lässt die 17-jährige Nummer 124 der Welt dem haushohen Favoriten mit 6:2 keine Chance. Den zweiten Satz entscheidet Coric erst im Tiebreak mit 7:6 für sich. Nach 1:41 Stunden ist die Sensation geschafft. Im Halbfinale bekommt es Coric nun mit dem Belgier David Goffin zu tun.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen