Ferrer-Blamage in Barcelona

Aufmacherbild
 

Der Sandplatz-Klassiker in Barcelona ist für David Ferrer bereits nach der ersten Runde vorbei. Der topgesetzte Spanier unterliegt dem russischen Qualifikanten Dmitri Tursunow 5:7,6:3,1:6. "Es war ein Match zum Vergessen. Eines der schlechtesten, das ich je gespielt habe. Das geht mir sehr nahe", ärgerte sich der 31-jährige Weltranglisten-Vierte. Souverän in Runde zwei steht hingegen Vorjahres-Sieger Rafael Nadal, der den Argentinier Carlos Berlocq mit 6:4 und 6:2 in die Schranken weist.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen