Roddick wirft Isner raus

Aufmacherbild

Andy Roddick und Gilles Muller stehen beim Hartplatz-Turnier in Atlanta (477.900 Dollar) im Endspiel. Roddick gewinnt das US-amerikanische Duell mit dem topgesetzten John Isner mit 6:4, 6:7(5), 6:4 und greift nach seinem 32. Titel auf der ATP-Tour. Der Luxemburger Gilles Muller hat mit dem als Nummer acht gesetzten Japaner Go Soeda keine Schwierigkeiten und setzt sich glatt mit 6:4 und 6:3 durch. Für den 29-Jährigen würde ein Sieg über Roddick den ersten Tour-Titel der Karriere bedeuten.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen