Haider-Maurer in Helsinki out

Aufmacherbild
 

Für Andreas Haider-Maurer ist bei dem mit 42.500 Euro dotierten Challenger-Turnier in Helsinki überraschenderweise schon im Achtelfinale Endstation. Der 26-jährige Niederösterreicher muss sich am Mittwochnachmittag in der finnischen Hauptstadt dem weißrussischen Qualifikanten Egor Gerasimov nach nur 61 Minuten Spielzeit mit 5:7, 1:6 geschlagen geben. Haider-Maurer, aktuelle Nummer 112 der Welt, kämpft noch um die direkte Qualifikation für die Australian Open im Jänner.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen