Roger Federer gewinnt zum fünften Mal in Dubai

Aufmacherbild
 

Roger Federer gewinnt zum fünften Mal in seiner Karriere das mit 1,7 Millionen Dollar dotierte Turnier in Dubai.

Der Schweizer setzt sich im Finale gegen den schottischen Weltranglisten-Vierten Andy Murray durch.

Federer entscheidet den ersten Satz mit 7:5 für sich und sichert sich den zweiten Durchgang mit 6:4.

72. Turniersieg für Federer

Nach 1:37 Stunden ist der 72. Turniersieg der ehemaligen Nummer eins unter Dach und Fach. Federer musste lange 14 Monate auf einen Sieg bei einem Freiluftturnier warten.

"Es ist großartig. Es gibt einfach keinen Ersatz für Selbstvertrauen", freute sich der Eidgenosse nach seiner Gala-Vorstellung gegen Murray.

"Habe heute einfach großartig gespielt"

"Ich habe heute einfach großartig gespielt. Ich habe meine Chancen perfekt genutzt. Es ist schön, wieder einmal ein Turnier im Freien zu gewinnen."

Der 16-fache Grand-Slam-Sieger gewann seit seiner Halbfinal-Niederlage bei den US Open gegen Novak Djokovic 33 seiner letzten 35 Partien.

Federer verlor nur im Halbfinale der Australian Open gegen Rafael Nadal und im Davis Cup gegen John Isner.

Murray mit der Turnierwoche zufrieden

Murray gratulierte seinem Kontrahenten fair: "Er hat im zweiten Satz einfach besser gespielt als ich. Ich habe im zweiten ein bisschen mehr Fehler gemacht, im ersten war er aggressiver. Trotzdem habe ich eine gute Woche hinter mir."

Im Halbfinale revanchierte sich der Schotte bei Djokovic für die Halbfinal-Niederlage bei den Australian Open.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen