Djokovic beendet Jahr als Nummer 1 der Welt

Aufmacherbild

Novak Djokovic wird das Tennis-Jahr 2011 als Weltranglistenerster beenden.

Nach der Achtelfinal-Niederlage seines schärfsten Verfolgers Rafael Nadal in Shanghai kann der Serbe im ATP-Ranking nicht mehr von der Top-Position verdrängt werden.

Dies gab die ATP am Donnerstag bekannt. Der 24-jährige Djokovic ist erst der dritte Spieler nach Roger Federer (2004-07, 2009) und Nadal (2008, 2010), der seit 2003 zum Jahreswechsel den Thron im Herren-Tennis innehat.

Drei Grand-Slam-Siege

Offiziell dafür geehrt wird der in diesem Jahr in 67 Matches nur dreimal bezwungene Djokovic beim World-Tour-Finale in London (20. bis 27. November).

2011 hat der Serbe mit den Australian Open, Wimbledon und den US Open drei von vier Grand-Slam-Turnieren gewonnen.

Erfolge gab es für ihn auch bei den Masters-Events in Indian Wells, Miami, Madrid, Rom und Montreal.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen