Mit der richtigen Taktik

Aufmacherbild
 

Djokovic steht im Halbfinale von Indian Wells

Aufmacherbild
 

Titelverteidiger Novak Djokovic zieht am Donnerstag ins Halbfinale des mit 4,6 Millionen Dollar dotierten ATP-1000-Turniers von Indian Wells ein.

Der serbische Weltranglisten-Erste besiegt den an zwölf gesetzten Spanier Nicolas Almagro nach 82 Minuten sicher in zwei Sätzen mit 6:3, 6:4.

Djokovic bekommt es nun im Kampf um einen Platz im Endspiel entweder mit dem an elf gereihten US-Aufschlag-Kanonier John Isner oder dem an 13 gesetzten Franzosen Gilles Simon zu tun.

Einfaches Rezept

Djokovic zollt Almagro allerdings Respekt. "Da stand ein starker Grundlinienspieler auf der anderen Seite des Netzes", zeigt sich "Nole" demütig.

"Er hat auch einen sehr starken Aufschlag, der allerdings nicht immer kommt. Daher musst ich mich bei seinem Aufschlag nur reinhängen", verrät der Titelverteidiger seine Strategie.

Statistik spricht für Federer

Die bereits vierte Auflage in diesem Jahr erlebt das Duell Roger Federer gegen Martin del Potro.

Zumindest laut der Statistik sollte das Match am Freitagabend eine klare Angelegenheit werden. Der Schweizer gab gegen den als Nummer neun gesetzten Argentinier heuer noch nicht einmal einen Satz ab.

Ebenfalls in der unteren Tableau-Hälfte kommt es zum Aufeinandertreffen zwischen Rafael Nadal und dem ungesetzten David Nalbandian (ARG).

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen