Del Potro bejubelt den Aufstieg

Aufmacherbild
 

Mit Sieg über Federer ins Halbfinale

Aufmacherbild
 

Juan Martin del Potro steht beim mit 4,3 Millionen Euro dotierten World Tour Finale in London als zweiter Aufsteiger der Gruppe B fest.

Der Argentinier, der heuer in der Wiener Stadthalle triumphierte, kämpft in seinem letzten Vorrundenspiel den bereits fix für das Halbfinale qualifizierten Roger Federer mit 7:6(3), 4:6 und 6:3 nieder.

Für den Schweizer ist es nach zwölf Siegen in Folge die erste Niederlage beim Jahresabschlussturnier.

Federer trotzdem Gruppensieger

Doch trotz der Niederlage hat sich Federer den Gruppensieg gesichert und damit das Halbfinal-Duell mit Andy Murray perfekt gemacht.

Das entschied sich am Samstagabend durch ein kniffliges Rechenszenario. Der Titelverteidiger profitierte vom 4:6,6:3,6:1-Sieg des Spaniers David Ferrer gegen den Serben Janko Tipsarevic.

Damit haben Federer, del Potro und Ferrer je eine 2:1-Bilanz, Ferrer ist ausgeschieden.

Dek Potro gegen Djokovic

Del Potro folgt Federer ins Semifinale und spielt gegen den Weltranglistenersten Novak Djokovic. Die Halbfinalspiel gehen am Sonntagabend über die Bühne.

Im Doppel schlagen Paes/Stepanek die Bryan-Brüder 6:4, 6:7(6), 10:7. Marcel Granollers/Marc Lopez (ESP-6) bezwingen Aisam-Ul-Haq Qureshi/Jean-Julien Rojer (PAK/NED-7) 6:4, 6:2 und stehen im Halbfinale.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen