Nadal gelingt die Final-Revanche

Aufmacherbild
 

Nadal gelingt die Final-Revanche

Aufmacherbild
 

Sechs Tage vor Beginn der French Open hat Rafael Nadal seine Favoritenstellung für das zweite Grand-Slam-Turnier des Jahres mit dem Sieg in Rom eindrucksvoll bestätigt.

Der Spanier gewann am Montag im Endspiel der mit 2,95 Millionen Euro dotierten Sandplatz-Veranstaltung gegen den serbischen Weltranglisten-Ersten Novak Djokovic mit 7:5,6:3 und verdrängte den Schweizer Roger Federer damit wieder von Platz zwei der Weltrangliste.

Wegen Regen verschoben

Das Endspiel in der italienischen Hauptstadt war am Sonntag wegen Regens um einen Tag verschoben worden.

Nadal kam mit der Verlegung besser zurecht. Nach dem hartumkämpften ersten Durchgang gelang dem Mallorquiner zu Beginn des zweiten Satzes ein schnelles Break, dieses gab er bis zum Ende nicht mehr her.

Nach 2:20 Stunden war der sechste Erfolg von Nadal bei der Masters-Veranstaltung in Rom perfekt. Im 32. Duell der beiden Superstars war es der 18. Sieg für Nadal.

Das Finale 2012 war die Neuauflage des Rom-Endspiels von 2011. Vor einem Jahr setzte sich Djokovic in zwei Sätzen durch.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen