Nadal holt achten Barcelona-Titel in Folge

Aufmacherbild

Eine Woche nach dem Verpassen seines neunten Monte-Carlo-Titels in Folge hat Tennis-Ass Rafael Nadal seinen achten Barcelona-Titel en suite geholt.

Der Weltranglisten-Fünfte setzte sich im spanischen Duell mit Nicolas Almagro 6:4,6:3 durch. Nadals Siegesserie wurde nur durch seine Nichtteilnahme 2010 "unterbrochen". Es ist der 54. ATP-Titel des 26-Jährigen.

Einziger mit vier Turniersiegen 2013

Seit seinem Comeback Anfang Februar nach mehr als siebenmonatiger Verletzungspause stand Nadal in den sechs von ihm bestrittenen Turnieren im Finale und holte dabei außer in Barcelona auch in Sao Paulo, Acapulco und Indian Wells den Titel.

"Es ist eine enorme Ehre, hier erneut zu gewinnen", sagte Nadal. Als einziger hat er es 2013 auf vier Turniersiege gebracht.

Makellos gegen Almagro

Nadal hat nicht nur auch den zehnten Vergleich mit Almagro gewonnen, sondern auch seinen 39. Barcelona-Sieg hintereinander gelandet. Almagro hatte zwar einen Blitzstart hingelegt, die Nummer vier des Turniers musste der Nummer zwei aber letztlich ehrlich gratulieren.

"Rafa hat wieder einmal gezeigt, dass er auf Sand der beste Spieler der Geschichte ist."

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen