Nadal macht die 40 voll

Aufmacherbild
 

Nadal: "Ich liebe dieses Turnier"

Aufmacherbild
 

Rafael Nadal hat am Freitag seine sensationelle Siegesserie beim ATP-Masters-1000-Tennisturnier in Monte Carlo prolongiert.

Der als Nummer zwei gesetzte, 25-jährige Spanier bezwang im Viertelfinale den Schweizer Stanislas Wawrinka mit 7:5,6:4.

Nadal hat seit April 2003, als er als 16-Jähriger in Runde drei dem Argentinier Guillermo Coria unterlag, kein Spiel mehr im Fürstentum verloren und siebenmal den Titel geholt.

"Ich liebe dieses Turnier"

Nadal weist nun in Monte Carlo eine Bilanz von 42 Siegen und einer Niederlage auf. Der Erfolg gegen Wawrinka war sein 40. bei diesem Turnier in Serie.

Im Halbfinale trifft Nadal auf Gilles Simon. Der Franzose konnte sich gegen Landsmann Jo-Wilfried Tsonga mit 7:5 und 6:4 durchsetzten.

"Gegen die besten Spieler der Welt ist es nie einfach, und Stan (Wawrinka, Anm.) gehört da dazu", sagte Nadal. "Ich fühle mich gut, ich liebe dieses Turnier. Es ist jedes Mal eine echte Freude, hier zu spielen", meinte der Mallorquiner.

Djokovic gegen Murray-Bezwinger

Das zweite Halbfinale bestreiten Novak Djokovic und Tomas Berdych.

Der topgesetzte Serbe hatte mit Robin Haase (NED) keine Probleme und gewann glatt in zwei Sätzen mit 6:4, 6:2.

Im Kampf um den Finaeinzug wartet nun Berdych. Der Tscheche besiegte den Schotten Andy Murray in drei Sätzen. Berdych verliert den ersten Satz im Tiebreak 4:7, entscheidet die folgenden Durchgänge gegen die Nummer drei des Turniers aber mit 6:2 und 6:3 für sich.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen