"AHM" zurück in den Top 100

Aufmacherbild
 

Haider-Maurer mit Titel in Posen zurück in Top 100

Aufmacherbild
 

Der Niederösterreicher Andreas Haider-Maurer hat am Sonntag mit dem Gewinn eines Challengers in Poznan (Posen) die Rückkehr unter die Top 100 der Weltrangliste geschafft.

Österreichs Nummer zwei (ATP-106.) setzte sich im Finale des mit 30.000 Euro dotierten Sandplatz-Events topgesetzt gegen den 21-jährigen Bosnier Damir Dzmhur in 117 Minuten 4:6,6:1,7:5 durch.

Für den 26-Jährigen geht es weiter zum ATP-Sandplatzturnier in Umag, wo er für Runde eins gegen Jiri Vesely gelost wurde.
 
Trinker im Quali-Finale
 
In der bisher einzigen Begegnung mit dem Tschechen hat Haider-Maurer heuer Anfang Mai im Viertelfinale eines Ostrava-Challengers ebenfalls auf Sand in drei Sätzen verloren.
 
Unerwartet steht in Umag mit Bastian Trinker Österreichs aktuelle Nummer 15 im Finale der Qualifikation, der 23-Jährige (ATP-629.) überzeugte bisher mit zwei 6:2,6:1-Erfolgen.
 
 
Im Umag-Doppel tritt der Vorarlberger Julian Knowle mit Leonardo Mayer (ARG) an. In Gstaad ebenfalls auf Sand versucht es der Steirer Oliver Marach mit Christopher Kas (GER).
 
Paszek-Comeback in Stanford
 
Die Bad-Gastein-Siegerinnen Sandra Klemenschits/Andreja Klepac (AUT/SLO) bekommen es beim WTA-Turnier in Baku auf Hartplatz mit den jungen Ukrainerinnen Walentina Iaknenko/Katerzyna Koslowa zu tun.
 
Tamira Paszek startet ihre US-Tournee in Stanford, die Vorarlbergerin wird es in der ersten Runde mit einer Qualifikantin zu tun bekommen.
 
Die 22-Jährige hat in den nächsten beiden Wochen nur einen Punkt zu verteidigen, was ihr eine gute Möglichkeit von Platz 115 aus zur Rückkehr in die Top 100 bietet.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen