Auftaktniederlage für "AHM"

Aufmacherbild
 

Haider-Maurer verliert in Shenzhen in Runde eins

Aufmacherbild
 

Gleich in der ersten Runde des ATP-Turniers in Shenzhen ist Österreichs aktuell zweitbester Tennis-Spieler ausgeschieden.

Andreas Haider-Maurer (ATP-64.) musste sich dem Italiener Simone Bolelli am Dienstag mit 2:6,6:7(2) beugen.

Es war im insgesamt fünften Aufeinandertreffen mit dem im Ranking zwei Plätze besser platzierten 29-Jährigen die vierte Niederlage für "AHM".

AHM vergibt 4:2-Führung

Haider-Maurer musste nach ausgeglichenem Verlauf nach 30 Minuten erstmals den Aufschlag zum 2:3 abgeben und machte in der Folge im ersten Satz kein Game mehr.

Im zweiten Durchgang hatte er schon Kurs auf einen Entscheidungssatz genommen und führte mit 4:2.

Tokio oder Peking

Doch Bolelli schlug zurück, rettete sich ins Tiebreak und setzte sich nach 1:35 Stunden durch.

Haider-Maurer spielt kommende Woche nun in Tokio oder Peking und hat vor Wien auch noch Shanghai auf dem Programm.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen