Haider-Maurer bleibt Nummer 2

Aufmacherbild
 

Andreas Haider-Maurer in Bukarest ausgeschieden

Aufmacherbild
 

Andreas Haider-Maurer bleibt vorerst Österreichs Nummer zwei im Herren-Tennis.

Der 28-jährige Waldviertler verliert am Donnerstag im Achtelfinale des mit 439.405 Euro dotierten ATP-250-Turniers von Bukarest 4:6, 4:6 gegen den acht gesetzten Italiener Simone Bolelli.

Im insgesamt vierten Duell mit dem im Ranking als 50. nur drei Ränge hinter ihm liegenden Bolelli musste sich Haider-Maurer zum dritten Mal geschlagen geben.

Den bisher einzigen Erfolg feierte "AHM" 2010 in der US-Open-Qualifikation.

Thiem bleibt knapp vorne

Mit einem Sieg hätte Haider-Maurer am kommenden Montag seinen Landsmann Dominic Thiem in der Weltrangliste überholen können.

Nach aktuellem Stand bleibt Thiem 43., Haider-Maurer rückt um eine Position auf Platz 46 vor.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen