Salomon-Athleten schlagen in Abtenau zu

Aufmacherbild

Abtenau - Da war ganz schön was los am Samstag, dem 2. Juli 2011, beim traditionellen Panoramalauf in Abtenau, wo mehr als 330 Starter (darunter ca. 60 Nordic Walker) die sechs Kilometer lange Laufstrecke rund um den Egelsee in Angriff nahmen.

Bereits zum 18. Mal leisteten die Veranstalter Hans und Maria Quehenberger mit ihrem Team in gewohnter Manier herausragende Arbeit.

Bei optimalen Laufbedingungen konnten die Athleten trotz großer Anstrengungen die traumhafte Kulisse und das tolle Ambiente des Naturschutzgebietes Egelsee genießen, während unzählige Zuschauer an der Laufstrecke und am Abtenauer Marktplatz mit Anfeuerungsrufen für Motivation und Stimmung sorgten.

Kröll verteidigt Titel


Der als Favorit gestartete Markus Kröll, Österreichs Berglauf-Aushängeschild und Mitglied des Salomon Running Teams, kam mit den Anforderungen der Strecke am besten zurecht und siegte wie schon im vergangenen Jahr mit einer Zeit von 20:08,3 Minuten.

Rang 2 sicherte sich mit einer ausgezeichneten Leistung Thomas Heigl (20:24,9 Min.), der Sieger des ersten Stopps der Running Tour beim Bad Ischler Katrinberglauf, vor Andreas Pfandlauer (20:57,5 Min.).

Erfolgreiches Salomon-Team

Insgesamt war dieser zweite Tourstopp der Salomon Running Tour 2011 vor allem für die Athleten von Salomon ein großer Erfolg – neben Kröll und Heigl sicherten sich bei den Herren zwei weitere Mitglieder des Salomon Running Teams (Robert Gruber als 6. und Martin Mattle als 7.) sowie ein Mitglied des EYBL Salomon Running Teams (Gerhard Russeger als 5.) einen Platz unter den ersten Zehn.

Bei den Damen war heuer die Salzburgerin Andrea Walkner-Tann mit einer Zeit von 24:15,4 Minuten rund um den Egelsee nicht zu schlagen. Zweitschnellste an diesem Tag war Sibylle Schild (25:51,4) vor Rosi Bayer (26:56,0).

Der gesamte Reinerlös dieser Veranstaltung kam, wie jedes Jahr, einem sozialen Zweck zu Gute.

Gesamtwertung


In der Salomon Running Tour Gesamtwertung führt nun Thomas Heigl nach seinem 2. Platz beim Panoramalauf und dem Sieg beim ersten Tourstopp mit aktuell 180 Punkten vor Markus Kröll und Wolf Spatt.

In die nächste Runde der Salomon Running Tour 2011 geht es am 16. Juli 2011 beim Großglocknerlauf in Heiligenblut.
Alle Infos und Zwischenstände finden Sie unter www.salomonrunning.com/o

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen