Spanien dominiert UCI-Rangliste

Aufmacherbild

Mit seinem Sieg bei der Tour of Beijing macht Philippe Gilbert (BMC) einen Sprung von Rang 30 auf 14 im WorldTour Ranking der UCI. Alejandro Valverde (MOV/686 Punkte) und Alberto Contador (TCS/620) standen schon vor dem Saison-Abschluss als Erster bzw. Zweiter des Endklassements fest. Der Australier Simon Gerrans (OGE/478) konnte seinen dritten Platz behaupten. Alle drei waren in China nicht am Start. Spanien (1834) gewinnt die Nationenwertung, Movistar (1140) erweist sich als stärkstes Team.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen