Spanien dominiert UCI-Rangliste

Aufmacherbild
 

Mit seinem Sieg bei der Tour of Beijing macht Philippe Gilbert (BMC) einen Sprung von Rang 30 auf 14 im WorldTour Ranking der UCI. Alejandro Valverde (MOV/686 Punkte) und Alberto Contador (TCS/620) standen schon vor dem Saison-Abschluss als Erster bzw. Zweiter des Endklassements fest. Der Australier Simon Gerrans (OGE/478) konnte seinen dritten Platz behaupten. Alle drei waren in China nicht am Start. Spanien (1834) gewinnt die Nationenwertung, Movistar (1140) erweist sich als stärkstes Team.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen