Voeckler nach Sturz operiert

Aufmacherbild
 

Das Amstel Gold Race forderte am Samstag zahlreiche prominente Opfer. Andy Schleck war rund 75 Kilometer vor dem Ziel in einen Sturz verwickelt und musste das Rennen aufgeben. Auch Joaquim Rodriguez küsste den Boden, der Spanier erlitt eine schwere Prellung des Oberschenkels. Noch schlimmer erwischte es Thomas Voeckler. Der Franzose zog sich einen Schlüsselbeinbruch zu und wurde inzwischen bereits operiert. Bis zur Tour de France will er wieder in Topform sein.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen