Schlüsselbeinbruch bei Quintero

Aufmacherbild
 

Nach den zahlreichen Stürzen bei der 103. Ausgabe von Mailand-San Remo, tragen einige Rad-Profis Verletzungen davon. Am schlimmsten erwischt es Carlos Quintero (Colombia-Coldeportes), der sich nach einem Crash bei einer Abfahrt das Schlüsselbein bricht. Greg Van Avermaet (BMC) beschwert sich über Schmerzen auf der linken Körperhälfte: "Aber ich kann mich bewegen". Sein Teamkollege Philippe Gilbert übersteht seinen Sturz unbeschadet, Matteo Trentin (OPQ) kommt mit leichten Verletzungen davon.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen