UCI lässt viele Teams zittern

Aufmacherbild
 

Der Radsport-Weltverband verteilt vorerst nur neun Lizenzen für die UCI WorldTour 2014. Die Mannschaften Ag2r, Belkin, BMC, Cannondale, FDJ, Garmin, Omega Pharma, Katusha und Saxo Bank haben ihr Ticket gelöst und dürfen an den wichtigsten Rennen (u.a. Tour) teilnehmen. Astana, Lampre, Movistar, Orica, Sky und Neo-Bewerber Europcar müssen von der Lizenzierungskommission angehört werden. Zudem gibt es bei Lotto und Argos (bekommt einen neuen Hauptsponsor) "gewisse Unregelmäßigkeiten".

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen