Farrar behält den Durchblick

Aufmacherbild

Spät, aber doch darf sich Tyler Farrar (Garmin-Sharp) über seinen ersten Saisonsieg freuen. Der US-Amerikaner, der im kommenden Jahr für MTN-Qhubeka in die Pedale treten wird, gewinnt die dritte Etappe der Tour of Beijing (Yanqing-Qianjiadian, 176 km) im Massensprint vor dem Slowenen Luka Mezgec (Giant-Shimano) und dem Belgier Nikolas Maes (Omega Pharma-Quick-Step). Gesamt behält Ex-Weltmeister Philippe Gilbert (BMC) die Führung vor Reinardt Janse van Rensburg (Giant-Shimano/+5 sec).

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen