Gilbert siegt in Peking

Aufmacherbild
 

Ex-Weltmeister Philippe Gilbert sichert sich den Sieg auf der zweiten Etappe der Tour of Beijing. Der Belgier in Diensten von BMC Racing entscheidet den Bergsprint nach 111 Kilometern - die Etappe wird wegen der hohen Luftverschmutzung um 36,5 Kilometer verkürzt - für sich und verweist Reinardt Janse van Rensburg (Südafrika/Giant-Shimano) sowie den Portugiesen Rui Costa (Lampre-Merida) auf die Plätze zwei und drei. Gilbert löst damit Luka Mezgec (Giant-Shimano) als Gesamtleader ab.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen