Rui Costa knöpft Frank Gelb ab

Aufmacherbild
 

Der Portugiese Rui Costa entscheidet wie im Vorjahr die Tour de Suisse für sich. Mit einer furiosen Fahrt im abschließenden Einzelzeitfahren (Bad Ragaz-Flumserberg; 26,8 km) sichert er sich nicht nur den Tages-, sondern auch den Gesamtsieg. Der bis zuletzt führende Schweizer Matthias Frank (BMC) verliert knapp zwei Minuten und fällt auf Rang fünf zurück. Georg Preidler (ARG) landet in der Gesamtwertung auf Rang 30, Stefan Denifl (IAM) wird 79., Bernhard Eisel (SKY) belegt Rang 113.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen