Martin wieder nicht zu schlagen

Aufmacherbild

Tony Martin gewinnt auch das zweite Einzelzeitfahren bei der Tour de Suisse. Der Deutsche vom Team Omega Pharma-Quick Step setzt sich über 24,5 km in Worb 22 Sekunden vor Tom Dumoulin (Giant) und 28 Sekunden vor Rui Costa (Lampre) durch. Das Trio bildet auch die Top-3 der Gesamtwertung. Titelverteidiger Rui Costa liegt 1:05 hinter Martin, Dumoulin fehlen 28 Sekunden. Georg Preidler belegt im Kampf gegen die Uhr Rang 41 (+2:13). Abschließend warten nun zwei Bergankünfte auf die Fahrer.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen