Sagan legt weiteren Sieg nach

Aufmacherbild
 

Die fast schon unheimliche Siegesserie des Peter Sagan hält an. Der Slowake, bei der Tour de Suisse schon im Auftaktzeitfahren sowie auf der dritten Etappe erfolgreich, entscheidet auch das vierte Teilstück (Aarberg-Trimbach, 188,8 km) im Sprint für sich. Es ist sein elfter Saisonerfolg. Jose Joaquin (MOV) wird vor Michael Albasini (OGE) "best of the rest". Georg Preidler (TT1) landet an 20. Position. Gesamt hält Rui Costa (MOV) seinen Acht-Sekunden-Vorsprung auf Fränk Schleck (RNT).

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen