Spilak überholt Froome

Aufmacherbild
 

Simon Spilak gewinnt die dritte Etappe der Tour de Romandie und übernimmt die Führung im Gesamtklassement. Der slowenische Katjuscha-Profi gewinnt die 180 Kilometer lange Königsetappe von Le Brouveret nach Aigle im Zielsprint gegen Christopher Froome, der nun eine Sekunde hinter Spilak rangiert. Riccardo Zoidl landet am Freitag mit 2:36 Minuten Rückstand auf dem 15. Platz, in der Zwischenwertung belegt er Rang 14. Matthias Brändle muss die Rundfahrt wegen Fiebers beenden.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen