Albasini mit 2. Sieg in Gelb

Aufmacherbild
 

Mit einem Erfolg auf der zweiten Etappe der Tour de Romandie schlüpft Michael Albasini in das Gelbe Trikot des Gesamtführenden. Der Schweizer (OGE) setzt sich nach 166 Kilometern von Sion nach Montreux im Sprint vor Tony Hurel (EUC) und Giacomo Nizzolo (TFR) durch. Georg Preidler (GIA) wird 46., Matthias Brändle (IAM) 51., Riccardo Zoidl (TFR) belegt acht Sekunden zurück Rang 80. Erster Verfolger Albasinis im Gesamtklassement ist mit fünf Sekunden Rückstand Michal Kwiatkowski (OPQ).

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen