Heim-Etappensieg für Albasini

Aufmacherbild

Michael Albasini (OGE) sichert sich den Sieg auf der ersten Etappe der Tour de Romandie. Der Schweizer entscheidet das wegen Schneefalls verkürzte Teilstück im Zielsprint einer 15-köpfigen Spitzengruppe vor Jesus Herrada (MOV) und Ramunas Navardauskas (GRS) für sich. Matthias Brändle (IAM) kommt auf Platz sechs, Georg Preidler (GIA) wird Elfter, Riccardo Zoidl (TFR) 47. In der Gesamtwertung verteidigt Prolog-Sieger Michal Kwiatkowski (OPQ) mit Rang zwölf seine Führung von fünf Sekunden.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen