Froome gewinnt Tour de Romandie

Aufmacherbild

Chris Froome holt sich den Gesamtsieg bei der Tour de Romandie. Dem britischen Sky-Profi reicht beim abschließenden Zeitfahren in Genf über 18,7 km ein dritter Platz, 34 Sekunden hinter Tagessieger Tony Martin (OPQ). Zweiter in der Gesamtwertung wird der Slowene Simon Spilak (KAT) vor dem Portugiesen Rui Costa (MOV). Matthias Brändle (108. Gesamtrang) gewinnt das grüne Sprinttrikot der Rundfahrt. Georg Preidler belegt in der Gesamtwertung den 34. Platz, Thomas Rohregger wird 85.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen