Tscheche überrascht in Warschau

Aufmacherbild

Die zweite Etappe der Tour de Pologne von Torun nach Warschau über 234 km geht an Petr Vakoc (OPQ). Der Tscheche setzt sich solo gegen die Sprint-Teams durch und rettet 21 Sekunden Vorsprung ins Ziel. Den Sprint des Feldes gewinnt Matthews (OGE), der sich als Sieger wähnt und jubelt, vor Vallee (LTB). Marco Haller wird Siebenter, Georg Preidler 19. (GIA). Mit dem Sieg übernimmt Vakoc die Gesamtführung vor Hutarovic (ALM/+27), Matthias Krizek (CAN) ist Siebenter (+35), Haller Neunter (+37).

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen