Tony Martin kollidiert mit Auto

Aufmacherbild
 

Zeitfahr-Weltmeister Tony Martin liegt nach einem schweren Trainingsunfall im Krankenhaus. Wie sein Team Omega Pharma-QuickStep bekannt gibt, kollidierte der Deutsche während einer Trainingsfahrt mit einem Auto. Der 26-Jährige verliert dabei kurzzeitig das Bewusstsein und erleidet schwere Gesichtsverletzungen. Unter anderem bricht sich Martin das Jochbein und den Kiefer. Ob seine Teilnahmen an der Tour de France und den Olympischen Spielen gefährdet sind, ist noch nicht absehbar.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen