Sagan siegt bei starkem Regen

Aufmacherbild
 

Sprint-Ass Peter Sagan beendet seine Serie der zweiten Plätze und gewinnt die Regenschlacht auf der 6. Etappe der Fernfahrt Tirreno-Adriatico. Der Tinkoff-Saxo-Profi setzt sich im Zielsprint vor Gerald Ciolek (MTN-Qhubeka) und Jens Debusschere (Lotto-Soudal) durch. Matthias Brändle (IAM) wird zeitgleich Elfter, Patrick Konrad (Bora/+23 Sekunden) 60. Die Gesamtführung behält vor der letzten Etappe der Kolumbianer Nairo Quintana (Movistar), der 39 Sekunden vor Bauke Mollema (Trek) liegt.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen