Außenseiter sprintet zum Sieg

Aufmacherbild

Matteo Pelucchi überrascht auf der zweiten Etappe des 49. Tirreno-Adriatico. Der italienische IAM-Profi lässt den Top-Sprintern nach 166 km bei der Massenankunft in Cascina keine Chance und siegt vor Arnaud Demare (FDJ) und Andre Greipel (LTB). Peter Sagan (CAN) wird Fünfter, Marcel Kittel ist 2,5 km vor dem Ziel in einen Sturz verwickelt. Mark Cavendish, der im Sprint nicht vorne mitmischt, behält seine im Mannschaftszeitfahren auf der ersten Etappe eroberte Gesamtführung.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen