Clement wird für Mut belohnt

Aufmacherbild

Stef Clement entscheidet die sechste Etappe der Katalonien-Rundfahrt für sich. Der niederländische Belkin-Profi entschließt sich zu einer späten Attacke aus einer neun Mann starken Ausreißergruppe heraus und rettet sich mit wenigen Metern Vorsprung als Sieger ins Ziel. Mit drei Sekunden Rückstand landen Rudy Molard (COF), Pieter Serry (OPQ) und Jens Voigt (TFR) auf den Plätzen. In der Gesamtwertung führt weiterhin Joaquim Rodriguez (KAT) vor Alberto Contador (TCS/+4 Sekunden).

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen