Zoidl zeigt auf Königsetappe auf

Aufmacherbild
 

Riccardo Zoidl setzt auf der 4. Etappe der Katalonien-Rundfahrt über 188,4 km von Tona nach La Molina ein Ausrufezeichen. Der Trek-Profi befindet sich lange Zeit in der Spitzengruppe, wird aber fünf Kilometer vor dem Ziel von den Favoriten gestellt und belegt schlussendlich Rang 25. Der Sieg geht an Tejay van Garderen (BMC) vor Richie Porte (SKY/+3 Sek.) und Alberto Contador (TCS/+8). Georg Preidler belegt Rang 76. In der Gesamtwertung führt Bart de Clercq (LTB) 21 Sekunden vor Porte.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen