Zwei Autos rammen Radprofis

Aufmacherbild

Zwei vermeidbare Unfälle sorgen für heftige Diskussionen bei der Flandern-Rundfahrt - jeweils ist ein neutrales Begleitfahrzeug involviert. Zunächst wird Trek-Profi Jesse Sergent, der Teil einer Ausreißergruppe ist, von einem Auto gerammt und muss mit einem Schlüsselbeinbruch aussteigen. Wenig später stoppt FDJ-Akteur Sebastien Chavanel am Straßenrand. Ein neutrales Auto rammt daraufhin einen Teamwagen, der wiederum mit Chavanel kollidiert. Dieser wird ausgehoben und gibt ebenfalls auf.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen