Zwei Autos rammen Radprofis

Aufmacherbild
 

Zwei vermeidbare Unfälle sorgen für heftige Diskussionen bei der Flandern-Rundfahrt - jeweils ist ein neutrales Begleitfahrzeug involviert. Zunächst wird Trek-Profi Jesse Sergent, der Teil einer Ausreißergruppe ist, von einem Auto gerammt und muss mit einem Schlüsselbeinbruch aussteigen. Wenig später stoppt FDJ-Akteur Sebastien Chavanel am Straßenrand. Ein neutrales Auto rammt daraufhin einen Teamwagen, der wiederum mit Chavanel kollidiert. Dieser wird ausgehoben und gibt ebenfalls auf.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen