Sturz überschattet Bouhanni-Sieg

Aufmacherbild
 

Nacer Bouhanni gewinnt die vierte Etappe der Eneco-Tour über 179,1 km von Koksijde nach Ardooie (Belgien). Der französische FDJ-Fahrer setzt sich im Sprint vor dem Slowenen Luka Mezgec (GIA) und dem Italiener Giacomo Nizzolo (TFR) durch. Überschattet wird der Sieg jedoch von einem Massensturz kurz vor dem Ziel. Der Tscheche Zdenek Stybar verletzt sich dabei schwer und muss von einem Krankenwagen abtransportiert werden. Die Gesamtführung behält der Niederländer Lars Boom vom Belkin-Team.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen